Kaufen-Mieten
Immobilienprofi  

Haus kaufen Papenburg: Selbst genutztes Wohneigentum oder Kapitalanlage?

Suchen Sie das ganz Besondere für Ihr Leben mit der ganzen Familie? Oder wollen Sie ein Haus kaufen in Papenburg, in dem Sie Ihre Ferien verbringen können? Vielleicht soll es auch eine Kapitalanlage werden, die in den kommenden Jahren einen deutlichen Gewinn erwirtschaften kann? Fest steht, dass die Immobilien in Papenburg all das und noch viel mehr sein können!

Zur Tebbel Webseite

Haus in idyllischer Lage kaufen

Wer durch Papenburg fährt, wird schnell den Reiz der Stadt erkennen. Diese ist etwas ganz Besonderes und bietet nicht nur die Nähe zur Nordsee, an der es sich herrlich Urlaub machen und entspannen lässt. Auch verschiedene Freizeit- und Kultureinrichtungen sind hier zu finden, des Weiteren Sportangebote sowie Möglichkeiten zum Bewegen in freier Natur. Das Mittelzentrum Papenburg bietet somit für jeden etwas und ist in seiner verwalterischen Funktion auch Ansprechpartner für all die organisatorischen und verwalterischen Vorgänge, die einen Grundstücksbesitzer betreffen. In Papenburg finden sich somit alle Behörden und Ämter, sodass keine langen Wege für die Einwohner anfallen. Etwas mehr als 37.000 Menschen nutzen genau diese Vorteile und freuen sich über die zahlreichen Angebote für alle Lebensbereiche. Nicht zuletzt sind hier die bildungstechnischen Offerten zu nennen: Kindergärten, Grundschulen und sogar ein Gymnasium sind hier neben anderen Schulen zu finden. Eltern müssen ihre Kinder somit nicht in eine entferntere Stadt schicken, wenn sie in die Schule gehen sollen. Alles ist vor Ort möglich, was ein tolles familiäres Flair bewirkt. Jeder kennt jeder oder zumindest fast jeden!

Haus kaufen in Papenburg: Jetzt aber schnell

In den letzten zwölf Monaten sind die Preise für Häuser in Papenburg um durchschnittlich rund 16 Prozent gestiegen. Mittlerweile kostet der Quadratmeter hier rund 1.500 Euro, wobei es sich nur um einen Durchschnittspreis handelt. Je nach Lage und Ausstattung des Objekts können die Preise deutlich darüber liegen, doch auch günstigere Objekte sind natürlich zu finden. Interessant ist, dass hier die Stadt eingreift und günstige Baugrundstücke mit einer Größe zwischen 700 und 800 m² an Interessenten veräußert. Es muss demnach nicht unbedingt das schon fertige Haus sein, das gekauft wird, denn Papenburg bietet sehr schöne Baugrundstücke, auf denen der Traum von den eigenen vier Wänden in Erfüllung gehen kann.
Tipp: Vor allem der Norden von Papenburg ist vergleichsweise teuer, hier kostet der Quadratmeter rund 1.700 Euro oder mehr. Im mittleren und südlichen Bereich der Stadt hingegen ist es günstiger, ein Haus zu kaufen, denn dort liegen die Preise bei ca. 1.300 Euro je Quadratmeter. Wer sich mit einem Makler auf die Suche macht bzw. diesem genau schildert, welche Vorstellungen und Ansprüche an ein eigenes Haus in Papenburg bestehen, wird sicherlich schnell fündig werden. Dann steht dem Traum vom Wohnen in Papenburg nichts mehr im Wege!